Styleguide und Atomic Design: Frontend kann Spaß machen

Ein Styleguide, der auf Atomic Design basiert, enthält Atome, Moleküle und Organismen

Ein dynamischer Styleguide ist dazu da, nicht die Theorie, sondern die aktuelle Praxis auszudrücken, was die Optik einer Webseite betrifft. Welche Farben, Schriften, Buttons, Formularfelder, weitere Elemente werden gerade auf unseren Seiten verwendet?  Das ist ein noch recht bescheidener Wunsch. Was wäre ein deutlich kühnerer Wunsch eines Testers oder Produktmanagers oder vielleicht sogar eines Frontend-Entwicklers?… Weiterlesen Styleguide und Atomic Design: Frontend kann Spaß machen

Technik für die Fachabteilung: Einführung in Klingonisch

Von unverständlichem Klingonisch zu verständlichen technischen Konzepten

Bei Dilbert wird es oft lustig, wenn die Fachabteilung oder der nicht-technische Chef im Business-Kontext auf Techniker treffen:   Dilberts Chef: "Ich denke, wir sollten eine SQL-Datenbank konstruieren" Dilbert (denkt): "Uh, oh - versteht er, wovon er da redet oder hat er das nur in der Anzeige eines Wirtschaftsmagazins gelesen?" Dilbert (laut): "Welche Farbe soll die… Weiterlesen Technik für die Fachabteilung: Einführung in Klingonisch

Der Einarbeitungspfad: In 80 Tagen durch den Code

Wie flach oder steil der Einarbeitungspfad ist, ist ein Kostenfaktor.  Dazu werden im schlimmsten Falle in Form der zurecht gehassten "hast du mal kurz"-Unterbrechungen den Kollegen Energien abgezogen. Für die oder den Neuen fühlt sich der Prozess zudem manchmal an wie ein schmerzliches ungelenkes Eintauchen ins kalte Wasser, wenn man im Schwimmbad vom Einmeter-Brett abrutscht.… Weiterlesen Der Einarbeitungspfad: In 80 Tagen durch den Code

Onboarding: Adding people without making the project later

Unter Onboarding verstehe ich den Prozess, einen Mitarbeiter in möglichst kurzer Zeit produktiv an das Team heranzuführen. Die Aufgabe umfasst aber auch, möglichst früh zur Erkenntnis zu kommen, dass dem gewichtige Hindernisse im Wege stehen und den Prozess unter Minimierung des finanziellen Einsatzes abzubrechen. Onboarding nimmt viel Zeit in Anspruch. Zudem ist das Risiko und… Weiterlesen Onboarding: Adding people without making the project later

Sparringspartnering: Reflexion am Arbeitsplatz

Ha, Sparringspartner! Wozu? Die Komfortzone ist ein schöner Ort. Die Arbeit dort geht flott, relativ flott. Man kennt ja alles. Aber leider lernt man auch sehr wenig. Ist das da Bräunliche da Rost? Es gibt eine schöne Übung im Agile-Kontext, in der ein Team unter Beachtung von ein paar Regeln möglichst schnell etwas mit Tennisbällen… Weiterlesen Sparringspartnering: Reflexion am Arbeitsplatz

Testgetriebene Entwicklung (Idee)

Die beste Code-Dokumentation geschieht nicht durch Handbücher, Wiki-Seiten oder Kommentare. Sie geschieht durch Unit-Tests auf allen Ebenen bis hin zum Integrationstest, die mit griffigen Namen und plausiblen Datenstrukturen arbeiten. Dadurch, dass der Test fehlschlägt, sobald der Code abweicht, hat man zudem eine sehr lebendige und aktuelle Variante der Dokumentation dadurch geschaffen.

Anforderungen solide spezifizieren: Getränke-Roboter-Workshop (Idee)

Bei interdisziplinären Teams und Gruppen, in denen auch viele Nicht-Entwickler mitwirken, fehlt oft das Verständnis für die Komplexität von Anforderungen und die Widersprüche und Varianten, die sie ergeben. "Es soll doch alles einfach nur in allen Fällen korrekt funtionieren!" Dieses Team-Coaching, gerne auch für ein erweitertes Team mit Marketing-Kollegen, Controllern oder Projekt-Managern schafft Bewusstsein für… Weiterlesen Anforderungen solide spezifizieren: Getränke-Roboter-Workshop (Idee)